12.08.2015

Mittwochsregatten: Wichtige Info und Ergebnis 7. Wettfahrt

Von: Webmaster



Hallo liebe Miwo-Segler!

Aufgrund von Anregungen etlicher Segler werde ich/wir ab heute den Kurs um ein zusätzliches Dreieck ergänzen, wenn es die Wind- und Wetterbedingungen hergeben. Dieses zusätzliche Dreieck wird am Prahm durch ein + Zeichen (weiße Tafel mit schwarzem Pluszeichen) angezeigt. Bedeutet: wie bisher Dreieck- Diagonale und dann nochmals ein Dreieck und dann erst in das Ziel am Prahm wieder. Wenn ich erkennen sollte, dass der wind während einer Wettfahrt einschlafen könnte, so kann ich an jeder Bahnmarke - wie bisher auch schon - das Ziel mittels Mobo (Flagge S - weiße Flagge mit blauem Rechteck drin) und Peilung auf die entsprechende Bahnmarke abkürzen und zeiten. Sollte das + Zeichen nicht gesetzt sein, so gilt die bisherige Regelung.

Dieses zusätzliche Dreieck soll vermeiden, dass Wettfahrten nicht nur 30 Minuten für den zeitschnellsten dauern. Das zusätzliche Dreieck wird die Wettfahrten so um ca. 20 Minuten für die Zeitschnellsten verlängern. Für die Boote mit höheren Yardstickzahlen wird die Verlängerung ca. 30 Minuten bedeuten, so dass deren Zieldurchgang mit 19:20 bis 19:30 anzusetzen ist.

Diese Regelung gilt zunächst bis zum Abschluß der diesjährigen Miwo Regattaserie, als auch für die am 'WE anstehende Zwiwo Regatten mit den Wettfahrten am Samstag und am Sonntag. Bitte dafür über unser homepage www.zsk-online melden. bzw. über Raceoffice www.raceoffice.org

Sollten Fragen oder weitere Anregungen sein, so bitte ich einfach um eine kurze mail.

Dietmar Hobbie
Wettfahrtleiter ZSK


Dateien:
xsk.pdf1.3 M