Berichte

FUN EURO CUP 2018: 3 Boote vom ZSK am Ammersee dabei

Beim Euro Cup 2018 in der FUN-Klasse auf dem Ammersee nahmen drei Teams vom Zwischenahner Meer teil.[mehr]


http://www.zsk-online.de/?index.php=essay-mla-citation/

http://www.zsk-online.de/?index.php=instant-essay-writer/

Bei Fußballvereinen der Bundesliga dürfen Fans ab und zu bei sogenannten „Öffentlichen Trainings“ zuschauen. Von der Möglichkeit selber mitzuspielen, haben wir bisher noch nicht gehört. Ganz anders ist dies beim Segeln in der in der 505er-Klasse!essay on atomic bomb


cheap life insurance quote

Bei der Frühjahrs-Ranglistenregatta in der 505er Klasse auf dem Zwischenahner Meer am 22. und 23. April 2017 ging es richtig zur Sache. Ein kurzer Bericht von Karsten Stümpel.[mehr]


Bericht von der Flottenmeisterschaft der Zwischenahner 505er

Flottenmeister 2014: Bernd Rasenack und Stefan Brückner.

Bei der Flottenmeisterschaft der Zwischenahner 505er Flotte, der Puck-Gedächtnis-Regatta, ging es richtig zur Sache. Ein Bericht von Bernd Rasenack.[mehr]


Hofmann/Brockerhoff werden Deutscher Meister im 505er

45 Teams kämpften auf dem Zwischenahner Meer um den Deutschen Meistertitel. Bei stürmischem böigem Wind mit vielen Drehern dominieren Hofmann/Brockerhoff von Beginn an das Feld und lassen die Lokalmatadoren hinter sich. Bereits am vorletzten Tag standen die Deutschen Meister 2015 vorzeitig fest: Jan-Philipp Hofmann und Felix Brockerhoff vom Düsseldorfer Yachtclub. Findel/Tellen holen den Vizetitel vor Bertallot/Reifferscheidt.[mehr]


Schomäker/Jess krönen erfolgreiche Saison mit Europameister-Titel

Schomäker/Jess krönen erfolgreiche Saison mit Europameister-Titel

Meike Schomäker (ZSK) und Holger Jess krönen erfolgreiche Saison mit Europameister-Titel im 505er. Lars Dehne (ZSK) und Morten Bogacki werden auf Rang 11.[mehr]


Mittwochsregatten: Stand nach 6 Wettfahrten

ZSK-Mittwochsregatten: Kleiner Bericht und Stand nach 6 Wettfahrten.[mehr]


ZSK-Segler auf dem Weg zur 420er-Weltmeisterschaft in Japan

ZSK-Segler Aliska Brugmans/Anna Halle und Tjorben Studt/Hjalte Studt auf dem Weg zur 420er-Weltmeisterschaft in Japan.

Gute Platzierungen für ZSK-Jugendliche bei den Internationalen Deutschen Jugendmeisterschaften. ZSK-Segler Aliska Brugmans/Anna Halle und Tjorben Studt/Hjalte Studt auf dem Weg zur 420er-Weltmeisterschaft in Japan.[mehr]


Bericht von der Flottenmeisterschaft der Zwischenahner 505er

Flottenmeister 2014: Bernd Rasenack und Stefan Brückner.

Bei der Flottenmeisterschaft der Zwischenahner 505er Flotte, der Puck-Gedächtnis-Regatta, kamen wegen Flaute nur zwei Schiffe ins Ziel. Ein Bericht von Bernd Rasenack und Marc Köster.[mehr]


Tjorben Studt/Hjalte Studt sind Deutscher Meister im 420er

ZSK-Segler Tjorben Studt/Hjalte Studt werden Deutsche Meister im 420er.

Die ZSK-Jugendlichen Tjorben Studt/Hjalte Studt wurden Deutsche Meister 2014 im 420er. Auf der Deutschen Jugendmeisterschaft reichte es für den Bronzerang, damit wurde auch die Qualifikation zur WM in Japan geschafft! Und auch Aliska Brugmans/Anna Halle qualifizierten sich für die WM.[mehr]


SAP 505 World Championship Tag 7: US-Team Holt/Woelfel holen den Titel

Mike Holt und Rob Woelfel feiern den Erfolg. Erst mit dem Sieg im letzten Rennen waren sie sich des WM-Titels sicher. Foto: Christophe Favreau

Mike Holt und Rob Woelfel feiern den Erfolg. Erst mit dem Sieg im letzten Rennen waren sie sich des WM-Titels sicher. Bestes ZSK-Team sind Morten Bogacki/Lars Dehne auf Rang 7. Meike Schomäker vom ZSK wird auf Rang 14 mit Holger Jess beste Steuerfrau.[mehr]


SAP 505 World Championship Tag 6: Holt/Woelfel behalten die Führung

SAP 505er-Weltmeisterschaft, Foto: Christophe Favreau

Nach dem 5. und 6. Rennen behält das amerikanische Duo Holt/Woelfel die Führung. Dicht gefolgt von den Engländern Smith/Needham und den Australiern Nicholas/Payne. Bestes ZSK-Team sind Morten Bogacki/Lars Dehne auf Rang 7.[mehr]


SAP 505 World Championship Tag 5: 505er jagten durch die Schauerfronten

Einige Schauerfronten sorgten für zahlreiche Kenterungen und Chaos an den Tonnen. Foto: Christophe Favreau

Führungswechsel bei der SAP 505er Weltmeisterschaft vor Kiel: Nach drei Tagen Segelpause setzten Mike Holt/Rob Woelfel (USA) mit einem 6. Platz und dem zweiten Tagessieg im WM-Verlauf ihre konstant starke Serie fort und übernahmen damit die Führung. Morten Bogacki/Lars Dehne (DYC/ZSK) mussten dagegen einen Rückschlag nach ihrem perfekten Start in die WM hinnehmen.[mehr]


SAP 505 World Championship Tag 3: Tischfußball statt Titelkampf

Alexander und Warwick Ham aus Südafrika gewinnen das Speedrace vor dem Hafen in Schilksee. Foto: Christophe Favreau.

Auch am dritten Tag der SAP 505er Weltmeisterschaft wurden die geplanten Wettfahrten abgesagt und auf die nächsten Wettfahrttage verschoben. Lars Dehne vom ZSK und sein Steuermann Morten Bogacki führen somit weiterhin das 170 Teams starke WM-Feld an.[mehr]


SAP 505 World Championship Tag 2: Stürmische Böen bremsen die 505er aus

Am zweiten Tag der SAP 505er Weltmeisterschaft mussten die Teams dem grauen Wetter Tribut zollen und vorzeitig die Segel streichen. Foto: Christophe Favreau

Am zweiten Tag der SAP 505er Weltmeisterschaft mussten die Teams dem grauen Wetter Tribut zollen und vorzeitig die Segel streichen. Die geplanten Wettfahrten wurden abgesagt und auf die nächsten Wettfahrttage verschoben. Lars Dehne vom ZSK und sein Steuermann Morten Bogacki führen somit weiterhin das 170 Teams starke WM-Feld an.[mehr]


SAP 505 World Championship Tag 1: Knallharter Job auf dem Stollergrund

Start der SAP 505er-Weltmeisterschaft, Foto: Christophe Favreau

Lars Dehne vom ZSK und sein Steuermann Morten Bogacki führen nach 2 Rennen das 170 Teams starke WM-Feld nach grandiosem Auftakt an. Meike Schomäker vom ZSK zur Zeit beste Steuerfrau auf Rang 9.[mehr]


Lars Dehne wird Vizemeister

ZSK-Mitglied Lars Dehne erringt mit Morten Bogacki auf der Deutschen Meisterschaft in Travemünde die Silbermedaillen. Weiterer großer Erfolg für Segel-Team Bogacki/Dehne nach Rang 4 beim Eurocup France, Rang 2 beim Eurocup Italy und dem Sieg auf der Warnemünder Woche. Kurz vor dem diesjährigen Saisonhöhepunkt, der WM in Kiel, kommen Bogacki/Dehne richtig in Fahrt und zählen nun zum Favoritenkreis.[mehr]


Europameisterschaft Javelin Tag 1 & 2

Der ZSK richtet zur Zeit die Europameisterschaft der Javelin-Klasse aus. Nach 2 Tagen sind bereits 6 von 11 Wettfahrten absolviert. Noch 7 Teams haben Titelchancen.[mehr]


Morten und Lars gewinnen Warnemünder Woche

ZSK-Mitglied Lars Dehne gewinnt mit Morten Bogacki die Warnemünder Woche im 505er.[mehr]


Segler des ZSK in Kiel erfolgreich

Zur Pfingstveranstaltung „Young Europeans Sailing“ des Kieler Yachtclub vom 07. bis 09. Juni 2014 waren gleich 6 Crews des Zwischenahner Segelklubs in 3 Bootsklassen an die Kieler Förde gereist...[mehr]


F18 mit gelungenen 4 Tage Event in Bad Zwischenahn

F18 Segelsport-Liga mit gelungenen 4 Tage Event in Bad Zwischenahn. Der Zwischenahner Segelklub richtete wieder das Training und die Norddeutsche F18 Meisterschaft 2014 aus.[mehr]


ZSK-Team gewinnt NRW-CUP 2014

NRW-CUP 2014 geht wieder nach Niedersachsen. Zwischenahner FUN‘s sind auf dem Ijsselmeer erfolgreich. Jan Kramer und seine Crew holen den Cup nach 2012 auch 2014 wieder nach Zwischenahn![mehr]


Videobericht von den Frühjahrswettfahrten

Die Segelsai­son ist er­öff­net: Rund 50 Boote der 505er- und Finn-Klas­se gin­gen bei der Früh­jahrs­re­gat­ta in Bad Zwi­schen­ahn an den Start um sich für na­tio­na­le und in­ter­na­tio­na­le Meis­ter­schaf­ten zu qua­li­fi­zie­ren.


ZSK-Team verpasst knapp die 2. Segel-Bundesliga

Vom 03.04. bis 06.04.2014 fanden vor Glücksburg die Relegationsregatten zur zur Deutschen Segel-Bundesliga 2014 statt. Die 63 gemeldeten Vereinen kämpften um die 5 noch freien Plätze in der 1. Liga und die 18 Plätze in der 2. Liga. Auch der ZSK hatte ein Team ins Rennen geschickt.[mehr]


ZSK-Team nimmt an der Relegation zur Deutschen Segel-Bundesliga teil!

Vom 03.04. bis 06.04.2014 finden vor Glücksburg die Regatten zu Relegation zur Deutschen Segel-Bundesliga 2014 für die Saison 2014 statt. 63 gemeldete Vereine kämpfen dort um die 5 noch freien Plätze in der 1. Liga und die 18 Plätze für die 2. Liga. Auch der ZSK ist Teilnehmer bei den Regatten zur Relegation zur Deutschen Segel-Bundesliga 2014.[mehr]


Schomäker/Jess holen dritten Meister-Titel in Folge

Copyright www.segelsportbilder.de

ZSK-Seglerin Meike Schomäker hat mit ihrem Vorschoter Holger Jess die Internationale Deutsche Meisterschaft der 505er am Wannsee gewonnen. Nach 7 Wettfahrten bei Leicht- bis Mittel-Wind setzten sich die beiden mit drei Wettfahrtsiegen durch. [mehr]


Bericht von den Herbstwettfahrten der 505er

Bild: copyright Michael Achtermann

André Tirre und Frank Wille (505ers GER-8901) berichten als 5. des ersten Laufes über die Herbstwettfahrten der 505er am 07./08.09.2013 auf dem Zwischenahner Meer.[mehr]


ZSK-Segler erneut beim NRW Cup 2013 auf dem Ijsselmeer erfolgreich

Am Himmelfahrtswochenende fand auf dem Ijsselmeer erneut der NRW Cup 2013 statt. Diesmal waren wieder mit der Fun "woodstock" mit Jan Kramer und seiner Crew, der Fun "Blue too" mit Peter Schinzing und Crew und auf einer Charteryacht Oliver Ochse und Crew mehrere Zwischenahner Segler dabei...[mehr]


Schomäker/Jess siegen am Mittelmeer

Unsere ZSK-Seglerin Meike Schomäker und ihr Vorschoter Holger Jess haben in Toulon/Südfrankreich einen perfekten Saisonstart hingelegt und konnten den 505er-Eurocup für sich entscheiden. Lars Dehne segelte mit Morten Bogacki auf Rang 10. 43 Teams gingen an den Start.[mehr]


Bogacki/Dehne: Gewinnen in Italien

Der Saisonauftakt im 505er verlief für Lars Dehne (ZSK) und seinen Steuermann Morten Bogacki (DYC), nach Maß. Das Team startete am 23./24. März 2013 in die Regattasaison und nahm an einer Ranglistenregatta in Italien teil.[mehr]


Erfolgreiche Saison für 505er-Teams des ZSK

Preworlds @ C Favreau by SAP

Platz 1, Platz 2 und Platz 3 der Deutschen Rangliste gehen an ZSK-Teams. Meike Schomäker wurde mit Holger Jess Deutscher Meister. Lars Dehne segelte mit Morten Bogacki auf der WM auf den 4. Rang. Julien Kleiner gewann mit Wolfgang Hunger die Kieler Woche.[mehr]


FUN EURO 2012 im Yachtclub am Tegernsee

Die inoffizielle Europameisterschaft der FUN-Klasse 2012 fand im Yachtclub am Tegernsee statt. Italienische Crew gewinnt FUN EURO 2012.[mehr]


Meike Schomäker gewinnt Deutsche Meisterschaft der 505er

Unsere ZSK-Seglerin Meike Schomäker hat mit ihrem Vorschoter Holger Jess die Internationale Deutsche Meisterschaft im 505er gewonnen. Lars Dehne segelte mit Morten Bogacki auf Rang 4, Bernd Rasenack und Stefan Brückner auf Rang 19. Vom 23. bis 26. August 2012 gingen knapp 40 Teams auf der Flensburger Förde an den Start, um die begehrte Trophäe zu holen. [mehr]


ZSK-Segler auf Weltmeisterschaft erfolgreich!

Super Ergebnis für die Segler vom Zwischenahner Segelklub auf der Weltmeisterschaft der 505er vor La Rochelle (Frankreich). ZSK-Segler auf Rang 4, 6 und 15. Lars Dehne verpasst nur knapp den Sprung auf das Podium, Meike Schomäker gewinnt die Mixed- und Damen-Wertung. Modernste Berichterstattung durch Hauptsponsor SAP machte WM zum Live-Event.[mehr]


"Woodstock" gewinnt NRW-Cup auf dem Ijsselmeer

Das kleinste Boot war das Beste. Die Zwischenahner Crew Jan Kramer, Rainer Heerma, Jürgen Dethlefs und Jörn Kramer gewinnen mit ihrer FUN GER 565 "Woodstock" den NRW-Cup vor Lelystad (NL). Eine gute Werbung für die FUN![mehr]


Bericht von der Kurparkregatta der Formula 18 Katamarane

Taktische Manöver spielten bei den Trainingswettfahrten und der Ranglistenregatta der Katamarane um den Kurpark-Pokal eine große Rolle. Oldenburger Segelteams platzierten sich...[mehr]


Bericht von der Frühjahrsregatta der 505er

Steve Kwee, Steuermann des 505ers GER-8903, berichtet als 5. des ersten Laufes über die Frühjahrsregatta der 505er am 21./22.04.2012 auf dem Zwischenahner Meer.[mehr]


Bogacki/Dehne: Saisonstart nach Maß

Der Saisonauftakt im 505er verlief für Lars Dehne (ZSK) und seinen Steuermann Morten Bogacki (DYC), nach Maß. Das für die Saison 2012 neu formierte Team nahm am Europa Cup France 2012 in Cannes (Frankreich) teil. Das Podium wurde nur knapp verpasst und die Regatta als beste Deutsche auf dem 4. Platz beendet.[mehr]


Meike testete potentielle neue Olympia-Klassen

Meike Schomäker war vom Weltseglerverband nach Santander (Spanien) eingeladen worden, um dort zusammen mit Seglerinnen und Seglern aus der ganzen Welt, potentielle neue Bootsklassen für die Olympischen Spiele 2016 zu testen und zu bewerten.[mehr]


505er Flotte: Gelungenes Absegeln mit Regatta und Essen

Schöner Wind, viel Sonne und lecker Essen - am Samstag, den 15.10.2011 traf sich die Zwischenahner 505er Flotte zum Absegeln mit Regatta und anschließendem gemütlichen Essen.[mehr]


Heiner Lahring gewinnt Mittwochsregatten 2011

Heiner Lahring und Ute Hinrichs haben mit einem 15er-Jollenkreuzer die diesjährigen Mittwochsregatten gewonnen. Herzlichen Glückwunsch![mehr]


Lars Dehne wird 5. auf der Belgischen Meisterschaft

ZSK-Vereinsmitglied Lars Dehne segelte mit Franziska Unkelbach auf der Belgischen Meisterschaft im 505er auf Rang 5. Die Meisterschaft wurde auf dem Stausee La Platte Taille ausgerichtet.[mehr]


Harald Schmeink/Ben Said: Werden 6. vor Travemünde

Das Formula 18-Sailingteam Harald Schmeink und Ben Said erreichte einen 6. Platz bei der Mövenstein-Ranglistenregatta vor Travemünde.[mehr]


Meike Schomäker ist Europameisterin im 505er

Meike Schomäker konnte als Steuerfrau für den ZSK den Europameistertitel im 505er gewinnen. Mit Vorschoter Holger Jess gewann sie in Malcesine am Gardasee die Goldmedaille und ersegelte damit als erste Frau jemals diese Trophäe. [mehr]


Regattabericht German Open 2011 in Bad Zwischenahn

Viel Wind und Sturm hat es im August gegeben und es war sogar schon herbstlich. Dann jedoch, pünktlich zum Wochenende der German Open 2011 gab es einen Hochdruckkeil und es besserte sich das Wetter bis hin zu sommerlichen Temperaturen. Verbunden war diese Wetterbesserung allerdings leider mit akutem Windmangel...[mehr]


ZSK-Segler auf der Travemünder Woche 2011 erfolgreich

Meike Schomäker hat souverän die Travemünder Woche im 505er gewonnen. Lars Dehne (DYC/ZSK) wurde 9. im 32 Boote großen Feld. Peter Ullmann wurde 2. auf der WM im Int. Canoe (IC), die im Rahmen der Travemünder Woche ausgetragen wurde.[mehr]


Minibericht und Bilder von der Blütenregatta 2011

Hier findet Ihr einige schöne Bilder von der diesjährigen Blütenregatta, die der ZSK am 30.04./01.05.2011 ausrichtete. Rund 40 Optis und rund 15 Europes nahmen an der Regatta teil. Eine Herausforderung für die jugendlichen Seglerinnen und Segler beider Bootsklassen war der ordentliche Wind.[mehr]


König/Dehne: Teilnahme an der FD-WM

ZSK-Vereinsmitglied Lars Dehne nahm zusammen mit Elisa König an der Weltmeisterschaft im FD teil.[mehr]


ZSK-Segler auf der Kieler Woche 2011 erfolgreich

Jedes Jahr gehen über 5.000 Seglerinnen und Segler aus über 50 Nationen mit rund 2000 Booten auf den Regattabahnen der Kieler Innen- und Außenförde an den Start. Mit dabei waren auch in diesem Jahr einige Seglerinnen und Segler vom Zwischenahner Segelklub.[mehr]


Bericht von der Frühjahrsregatta der 505er

Andreas Jungclaus, Sekretär der Deutschen Klassenvereinigung in der Internationalen 505er-Klasse, berichtet in einer E-Mail über die Frühjahrsregatta der 505er am 16./17.04.2011 auf dem Zwischenahner Meer.[mehr]


505er Regatta-Training in Zwischenahn - gelungener Auftakt

Am Wochenende 09.04.-10.04.2011 fand das erste 505er-Regatta-Training der Saison 2011 auf dem Zwischenahner Meer statt. Mit 10 Booten war der Andrang so groß, daß die Teilnehmer für gute Effizienz in 2 Gruppen mit 2 Trainern aufgeteilt wurden. Der ZSK glänzte einmal wieder mit optimaler Logistik und stellte freundlicherweise 2 Motorboote. Sonne und Wind vervollständigten die optimalen Trainingsbedingungen am Samstag.[mehr]


Opti-Weekend 2003

Die Ranglistenregatta der Gruppen A und B wurde wie im letzten Jahr bei sonnigem Wetter vom ZSK ausgerichtet. Aus den Bundesländern Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern waren aus 17 Vereinen 15 Teilnehmer in der Gruppe A und 42 Teilnehmer der Gruppe B gemeldet. Vom ZSK nahmen 2 Teilnehmer in der Gruppe A und 9 Teilnehmer in der Gruppe B teil.[mehr]


Bericht zur Kieler Woche 2003

Vom 21. - 29. Juni fand in der Kieler Bucht auch 2003 wieder die - mit ca. 6000 aktiven Teilnehmern - größte Segelveranstaltung der Welt statt. Über vier Tage erstreckten sich die Wettfahrten der 420er Klasse. Catrin und Meike gingen hier zum ersten Mal an den Start.[mehr]


Bericht von der Haubentaucher-Regatta auf dem Dümmer

Am Samstag fuhren Charlotte, Florian, Janosch, Lisa, Veit und Moritz mit einigen Eltern nach Hüde. Dort trafen wir auch Jan Haferkamp. Den Haubentaucherpokal, den wir im letzen Jahr gewonnen hatten, wollten wir natürlich verteidigen.[mehr]


Bericht von der Spring-Cup-Regatta in Wilhelmshaven

Am 26. und 27. April sind wir - Janosch, Moritz, Paulo und ich (Florian) am Banter See den Spring Cup gesegelt.[mehr]


Training mit dem Niedersachsenkader am Gardasee + North Garda Youth International Week/5th Meeting of the Third Millennium

Catrin und Meike waren eingeladen, vom 10. - 16.4.03 am 420er Leistungslehrgang mit dem Niedersachsenkader unter Leitung des Landestrainers Hartmut Rieck auf dem Gardasee (Italien) teilzunehmen.[mehr]


Bericht vom Hanseaten Humpen am 12./13.10.02

Am Wochenende sind wir (Neele & Jana, Meike & Catrin) nach Hamburg gefahren.[mehr]


Bericht von der Opti-Kehraus-Regatta mit Niedersachsen Meisterschaft

Opti-Kehraus-Regatta auf dem Steinhuder Meer am 14./15. September mit Niedersachsen Meisterschaft.[mehr]


Bericht von der Opti-Weekend Regatta

Florian Kopp berichtet von der Opti-Weekend Regatta im ZSK am 7./8. September.[mehr]


Opti-Weekend 2002

Es ist schon eine Weile her als auf dem Zwischenahner Meer Optimistenregatten durchgeführt wurden. Die große Teilnahme an der Opti Regatta der Gruppe B im letzten Jahr erwog den ZSK im Jahr 2002 auch eine Regatta für die Gruppen A und B auszurichten. Nicht zuletzt bestanden natürlich auch die Wünsche von anderen Vereinen auf unserem schönen Gewässer zu segeln.[mehr]


Bericht von den Herbstwettfahrten in Steinhude

Am Wochenende 24./25.8.02 waren wir (Meike & Catrin, GER 50896) im Yachtclub Niedersachsen in Steinhude, um an den Herbstwettfahrten der 420er teilzunehmen.[mehr]


5. Vereinswettfahrt des ZSK

Am 24. August fand in einem kleinen Mitgliederkreis die Vereinswettfahrt für alle Klassen nach Yardstickwertung statt. Es war nur eine Wettfahrt mit zwei Dreieck-Kursen. Aus den Jugendgruppen waren 10 Optimistensegler/innen, 420er und 2 Europe mit von der Partie.[mehr]


Jugend-Cup auf dem Zwischenahner Meer 10. August 2002

Schon seit einigen Jahren findet jedes Jahr eine Jugendregatta auf dem Zwischenahner Meer statt. Ursprünglich hatte der Yacht-Club-Zwischenahn diese Regatta ins Leben gerufen, um die Kontakte zwischen unseren beiden Vereinen zu stärken. Mit der Ausrichtung der Regatta wechseln sich die beiden Vereine jedes Jahr ab.[mehr]


Bericht zur Travemünder Woche 2002

Vom 20.7. - 23.7.02 hieß es für die 420er bei der Travemünder Woche im ersten Teil der internationalen und nicht-olympischen Klassen auf der Bahn Charlie anzutreten.[mehr]


Bericht von der Haubentaucher-Regatta auf dem Dümmer

Am 1. und 2. Juni 2002 fand auf dem Dümmer die Haubentaucher-Regatta statt. Vom ZSK nahmen an der Opti B-Regatta Patricia, Svea, Jan Peer, Jan und ich, Moritz teil.[mehr]


Bericht von der Best of Five Regatta auf dem Alfsee am 1./2. Juni 2002

Am ersten Juni Wochenende sind wir vier 420er-Seglerinnen (Jana & Neele; GER 49273/ Meike & Catrin; GER 50896) zum Riester Segelclub am Alfsee gefahren.[mehr]


Bericht vom Mindener Becher am Steinhuder Meer

Am 4./5. Mai nahm Jan als einziger ZSK-Segler an der Regatta auf dem Steinhuder Meer teil. Von 34 Opti-B-Seglern belegte er erfolgreich den 1. Platz.[mehr]


Bericht vom Büsselberg-Pokal

Am 27./28. April fand am Steinhuder Meer die "Büsselberg-Regatta am Steinhuder Meer" der Gruppe B des Segelclub Mardorf statt. Swea, Friedrich, Jan und ich waren mit unseren Optis dabei.[mehr]


Bericht von der Spring-Cup-Regatta am Banter See

Die 1. Opti-Regatta 2002. 5 Monate Winterpause sind endlich vorbei. Am Freitag haben wir - ca. 20 Optisegler - unsere Boote geputzt und poliert. Einige haben danach noch den guten Wind ausgenutzt und sind mit unseren Trainern Tim und Jens gleich raus auf das Zwischenahner Meer.[mehr]


Regattaberichte der Jugendabteilung 2001

Durch die Regattateilnahme der ZSK-Optisegler am Banter See im Vorjahr konnten Kontakte zu anderen Segelvereinen und besonders zum Regionalobmann der Deutschen Optimisten-Dinghy-Vereinigung geknüpft werden. Diese Kontakte waren ausschlaggebend für die Ausrichtung der langersehnten Regatta der Optimistenklasse auf dem Zwischenahner Meer.[mehr]


Opti-Weekend 2001

Am 19./20. Mai fand das Opti-Weekend der Gruppe B statt. [mehr]